Kolophon

Der Aufbau dieser Website entspricht Webstandards. Dies bedeutet, dass die Website in geltendem XHTML-Modus für Struktur und Make-up, in CSS für die Darstellung und in Javascript für eine verbesserte Funktionalität erstellt wurde. Dadurch wurde die Anwenderfreundlichkeit verbessert. Webstandards sind international vereinbarte Techniken für den Aufbau von Websites und stellen sicher, dass Browser und andere Vorrichtungen (als „User Agents“ bezeichnet) den Inhalt korrekt interpretieren und ihn in geeigneter Form darstellen können. Abgelehnte Techniken wie Frames oder Tabellen für das Layout wurden vermieden, wodurch sichergestellt wird, dass die Website „zukunftssicher“ ist und selbst mit Browsern verwendet werden kann, die noch gar nicht existieren.

Das XHTML wurde mit XHTML-1.0 Strict auf Gültigkeit geprüft, wodurch gewährleistet wird, dass User Agents, wie Browser, den Inhalt eindeutig interpretieren können. Durch die Verwendung semantisch geeigneter Elemente können User Agents die Struktur und Bedeutung von Dokumenten erkennen. Das erleichtert es Suchmaschinen, die geeignetsten Suchergebnisse anzuzeigen.

Die Darstellung ist vollständig mit Cascading Style Sheets (CSS) angelegt. Dies hat mehrere Vorteile: Seiten werden schneller geladen; das Design kann einfach verändert werden und das Design kann geräteabhängig gemacht werden, was eine vollkommen unterschiedliche Darstellung für mobile Geräte und Drucker ermöglicht. Geräte, die CSS nicht unterstützen (wie Suchmaschinen), können die Seite trotzdem anzeigen.

Javascript wird sparsam und nur zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit eingesetzt. Der Link „Nach oben“, der in der Fußzeile auftaucht, wurde verbessert, um einen reibungslosen Bildlauf zu ermöglichen. .

Weitere Informationen über Webstandards sind auf der Website des W3C verfügbar.

Verweise

Diese Website wurde von Solide entworfen und geschrieben, einem niederländischen Unternehmen für Webdesign, das sich auf nützliche und einfach zugängliche Websites spezialisiert hat. Die Website wurde mit dem Open Source Content Management System Drupal erstellt und mit verschiedenen Modulen ergänzt, um fehlende Funktionen zu ersetzen. Das Logo wurde von Emilio Perez entworfen.